DIE GESCHICHTE

Die Geschichte von Isopan geht weit zurück: sie beginnt in Italien, entwickelt sich auf internationalem Niveau weiter und positioniert die Firma als zweitgrößten Produzenten von Isolierpaneelen weltweit.

 

Ein langer Weg, um sich als internationaler Marktführer zu etablieren

1970er Jahre
Im Jahr 1974 wird die Gesellschaft MEDITERRANEA S.p.A. mit Sitz in Mailand ins Leben gerufen: der erste Produzent in Italien von Metall-Sandwichpaneelen, die im Baubereich eingesetzt werden. Bereits ein Jahr später trägt das Unternehmen den Namen Isopan.

1980er Jahre:
1988 übernimmt die Manni Group die Gesellschaft aus Patricia (Frosinone). Das Management der Gruppe erstellt unverzüglich einen strategischen Entwicklungsplan für Isopan. Ziel ist es, die Position auf dem italienischen Markt für Isolierpaneele auszubauen und zu stärken.

1990er Jahre:
Im Laufe der 90er Jahre erzielt Isopan ausgezeichnete Ergebnisse: Die Produktpalette sowie die Dienstleistungen nehmen im Laufe der Jahre stetig zu und der Markt schätzt die Marke Isopan.
Aus diesem Grund entscheidet sich das Unternehmen, auch die Produktion von Trapezblechen, Blechwaren und Paneelzubehör auszuweiten.
Gegen Ende des Jahrzehnts entschließt sich die Manni Group, ihre Tätigkeit auf den internationalen Märkten weiter auszubauen: Isopan bietet den Businessbereich, der sich für eine Expansion ins Ausland am besten eignet.

Von 2000 bis heute:
2001 wird der erste ausländische Produktionssitz in Tarragona, Spanien, eingeweiht (Isopan Iberica). Ziel ist es, die Produktionskapazität schneller und effizienter an die steigende europäische Nachfrage anzupassen. Im Jahr darauf wird die Produktion von Paneelen in Italien durch den Bau und die Einweihung des neuen Produktionssitzes in Trevenzuolo (Verona) verstärkt. Dieser ist mit modernsten Anlagen ausgestattet und konzentriert sich vor allem auf die Produktion von speziellen Paneelen.

In den darauffolgenden Jahren werden weitere Niederlassungen in Betrieb genommen: In Rumänien (2007, Isopan Est) genießt die Marke bereits einen guten Ruf, da sie schon seit Jahren einen großen Marktanteil durch den Export von Isolierpaneelen aus Italien erreicht hat. Dieser richtet sich an den Markt von Industrie-, Kühlindustrie- und Gebäudekonstruktionen. Es folgen weitere Zweigniederlassungen: in Deutschland (2012, Isopan Deutschland), Russland (2015, Isopan Rus mit Sitz in Volžskij –Volgograd) und in Mexiko (Joint Venture Isocindu in Silao – Guanajuato).

DE © 2016 Manni Group S.p.A | USt-ID 00286420609

Privacy Policy